Home
Über uns
Veranstaltungen
Einzugsgebiet
Kunden Impressum

 


Am 27. Juni 1983 öffnete das FVZ Mannheim als Nachfolger des alten Mannheimer Schlachthofes seine Pforten. Als Nachfolgebetrieb des städtischen Schlacht- und Viehhofes kann das FVZ auf eine über 100 jährige Tradition zurückblicken und auf eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Vieh- und Fleischwirtschaft verweisen.

Die Entwicklung des Fleischversorgungszentrums ist gekennzeichnet durch einen marktbedingten Strukturwandel vom Metzgerschlachthof hin zum modernen EU-Dienstleistungsschlachthof.

Als bedeutender Wirtschaftsbetrieb beherbergt das FVZ auf dem 22.000 qm großen Gelände 10 Fachfirmen und den Veterinärdienst, mit seinen vielfältigen Aufgaben zum Schutze der Verbraucher. Rund 80 Metzgereien und Fleischgroßhändler aus Mannheim und der Metropolregion Rhein - Neckar lassen in diesem als Lohnschlachthof konzipiertem Betrieb regelmäßig schlachten.

Wir sind ein Unternehmen, das für Regionalität steht.
Regionalität heißt:

Die Masse der Schlachttiere kommt aus den angrenzenden
Erzeugergebieten Hohenlohe, Kraichgau, Main-Tauber und der unmittelbaren Umgebung der Kurpfalz.

Die damit verbundenen kurzen Transportwege.

Das gewonnene Fleisch geht ganz überwiegend in die Direktversorgung der Region Rhein-Neckar.

Die Aufstallung, Schlachtung, Zerlegung und Auslieferung innerhalb allerkürzester, räumlicher Infrastruktur.

Die optimale Wahrung von Kühlketten bei täglicher Schlachtfrische.